Chardonnay eine hervorragende Weißweinsorte

Viele Menschen trinken abends gerne mal ein Gläschen Wein nach der Arbeit. Einen leckeren Tropfen wollen die wenigsten Genießer widerstehen, weil es an Weine auch so viel Auswahl gibt. Aus allen Ländern dieser Welt ist es fast möglich, einen köstlichen Rot- oder Weißwein zu bekommen. Selbst der beliebte Chardonnay wird in vielen gebieten um Frankreich, Spanien, Deutschland bis Neuseeland angebaut. Jeder Chardonnay hat seinen ganz eigenen Geschmack und zaubert eine Gaumenfreude par excellence. Da verwundert es nicht, dass Weinkenner und Genießer stets eine köstliche Flasche von diesem edlen Tropfen im Haushalt besitzen, um sich abends einfach entspannen zu können oder bei einem köstlichen Gericht, den wohl besten Wein der Welt zu servieren.chardonnay

Chardonnay – die beliebteste Weißweinsorte

Es gibt immer wieder Sorten unter den Weinen, die herausstechen. Der Chardonnay ist einer der Weißweine, die weltweit Beliebtheit erlangten und sogar von nicht Weinkennern- und Trinkern bekannt ist. Das soll schon etwas heißen oder nicht? Weißweine sind weniger beliebter, als Rotweine, das zeigen die Verkaufszahlen jährlich auf. Doch unter den Weißweinen ist ganz oben unbestritten der Chardonnay zu finden. Dieser weiße Wein scheint die Genießer zu überzeugen, den Gaumen mit einem köstlichen und edlem Tropfen Weißwein anzufeuchten. Er wird bevorzugt in Frankreich und Spanien hergestellt, aber auch in Deutschland gibt es manch einen Winzer, der Chardonnay in seinem Angebot hat.

Der Chardonnay ist frankreichs köstlichster Weißwein

Der Chardonnay besitzt weltweit die meisten Winzerflächen. Knapp 200.000 ha nur an Rebfläche für diese beliebte Weißweinsorte ist vorhanden. Das kann sich wirklich sehen lassen und ist bei keinem anderen Wein so groß. Das liegt natürlich daran, dass die Beliebtheit des Weins immer größer wird und die meisten Genießer auf den Chardonnay-Geschmack gekommen sind. Auf der gesamten Rangliste aller Weine, ist der Chardonnay sogar schon auf Platz 5 der best verkauften Rebsorten nach Merlot oder Sauvignon. Den größten Anbaugebieten zum Trotz ist Frankreich der absolute Spitzenreiter, wo der Weißwein hergestellt wird. Die wohl berühmtesten Weinsorten des Chardonnays wachsen in Meursault, Chablis oder Puligny-Montrachet. Hier kommen die besten Weißweine des Chardonnays her, welche weltweit gut verkauft werden.

Auf einen köstlichen Weißwein haben viele Genießer gewartet. Zu Meeresfrüchten, Salaten und köstlichen Gerichten passt immer ein guter Wein und wieso sollte es nicht ein leckerer Weißwein sein? Ausgerechnet der Chardonnay kommt hier besonders gut zur Geltung und ist die Empfehlung des Tages, um Genuss neben dem Essen auch beim Trinken verspüren zu können. Es mag sein, dass sich über Geschmack streiten lässt, aber sicher ist, dass dieser Weißwein nicht ohne Grund zu den beliebtesten Weißweinen weltweit gehört. Es macht also durchaus Sinn, sich dem Geschmack einmal zu zuwenden.

 

Mit Hilfe Werbemitteln Stammkundschaft sichern

Werbemittel sind nicht nur eine tolle Möglichkeit Werbung für etwas zu machen, stattdessen ebenfalls um sich Ihre Stammkundschaft zu erhalten. Waren Sie selber schon mal irgendwo als Kunde, haben Sie schon Ihre Erfahrungen mit dem entsprechendem Betrieb gemacht. Bekommen Sie nun noch das eine oder andere Werbemittel an die Hand, werden Sie unweigerlich immer wieder an diese Firma erinnert ebenso wie werden wahrscheinlich ebenfalls wieder auf eben die zurückgreifen.werbemittel

Ein exquisites Beispiel dafür ist das Schlüsselband. Bekommen Sie ein solches, nutzen Sie es in der Regel regelmäßig. Sie schauen sozusagen jeden Tag etwas an, was mit einer gewissen Firma zusammenhängt. Haben Sie nun ein Anliegen, werden Sie unbewusst am ehesten wieder zu der Firma gehen, an die Sie ständig erinnert werden. So sichern Sie sich, gerade an dem Anfang, einen Stamm an Kunden, die sicher wiederkommen werden.

Werbemittel

Werbemittel sind für die Firma nicht lediglich kleine Aufmerksamkeiten, welche Sie potentiellen Kunden oder ebenso Stammkunden mitgeben können, sondern sie dienen vor allem der Anbindung der Kunden. Gerade durch diese Aufmerksamkeiten wachsen die Wiedererkennung und die Bekanntheit des Unternehmens. Eine Eigenschaft, die oft unterschätzt wird.

Werbemittel: Mehr zum Thema

Werbemittel – Kleinigkeiten für die Wiedererkennung

Denken Sie an Werbemittel, dann müssen Sie nicht an riesige Sachen, wie Autos oder Ähnliches denken. Schon Kleinigkeiten können komplett ausreichend für die Aufgabe als Werbemittel sein.
Sachen wie Kugelschreiber, Tüten oder Taschen, kleine Alltagsgegenstände genügen bereits, damit Ihr Unternehmen, Ihr Verein beziehungsweise Ihre Organisation stets allgegenwärtig ist. Besonders bei kleineren Unternehmen ist es wichtig, dass diese in der Öffentlichkeit bemerkt werden, damit das Unternehmen von zukünftigen Kunden wiedererkannt wird. Nichts ist besser zu diesem Zweck geeignet, wie kleine und kostenfreie Werbemittel zu verteilen. Dies kann schon der Kugelschreiber mit dem entsprechenden Firmenlogo oder ein Schlüsselband sein, was kostenlos verteilt wird. Ebenso Flugblätter wie Flyer können außergewöhnlich gute Werbemittel sein. Der Vorteil in diesem Zusammenhang ist, dass Sie zusätzlich zu dem Werbemittel an sich, ergänzende Informationen liefern können.

Werbemittel für besondere Kunden

Selbstverständlich können Sie als Werbemittel ebenfalls einzigartige Dinge benutzen. Allerdings sollten Sie trotz allem noch immer den Kosten- Nutzen- Faktor in dem Auge behalten. Allerdings trotzdem, in einigen Fällen bietet es sich unter Umständen an, ein paar Flaschen Wein mit dem firmeneigenen Etikett zu verschenken. Gerade bei Kunden, denen Sie einen größeren Abschluss zu verdanken haben oder bei Kunden, welche Sie in jedem Fall behalten und an sich binden wollen kann sich dies anbieten.
Sie werden es garantiert danken, denn eine Flasche Wein bekommt absolut nicht jeder.

Fazit

Durch den Einsatz von Werbemitteln bleibt Ihr Unternehmen immer in Sichtweite des Kunden wie auch gerät nicht in Vergessenheit. Immer wieder daran erinnert, werden Kunden mehr auf eine bestimmte Firma zurückgreifen, weil sie ihnen in dem Gedächtnis bleiben wird. Gekoppelt mit positiven Erinnerungen steht der zukunftsreichen Geschäftsbeziehung kaum etwas mehr in dem Wege.